Pressemeldungen 2017

Aktuelle Pressemeldungen von und über die Institute der Elektrotechnik

  • Pressemeldungen auf den Seiten der Universität finden Sie hier.
  • Pressemeldungen auf den Seiten unserer Fakultät finden Sie hier.

Summer School 2017 – Elektrotechnik und Informatik leicht gemacht!

11. Juli 2017: Die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock bietet in der Zeit vom 24.7. - 28.7.2017 wieder  eine Sommerschule für technikbegeisterte Jugendliche ab der 10. Klasse an. Das Programm startet im SPURT-Labor in Warnemünde am Montag mit einem Crashkurs "Elektronische Bauelemente und Grundschaltungen". Weiter geht es mit Lötübungen und dem Bau und der Optimierung von SPURT-Robotern. Von Mittwoch bis Donnerstag dreht sich alles um den Arduino, einem Mikrocontroller für EinsteigerInnen. Die Woche endet mit der Programmierung eines humanoiden NAO-Roboters. Der NAO ist der attraktivste programmierbare humanoide Roboter im Bereich Bildung und Ausbildung. (mehr...)

Sonderforschungsbereich ELAINE bewilligt

24. Mai 2017: Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligt 9,5 Millionen Euro für ELAINE

Großer Erfolg für unsere Universität und Fakultät: In der modernen Medizin sind Implantate zur Unterstützung oder Wiederherstellung von Körperfunktionen allgegenwärtig. Prognosen zufolge wird im Jahr 2060 jede dritte Person in Deutschland über 65 Jahre alt sein, und viele dieser Menschen werden auf Implantate zurückgreifen müssen. Der ab dem 1.7. 2017 geförderte Sonderforschungsbereich „Elektrisch aktive Implantate (ELAINE)“ will unterschiedliche Konzepte von Implantaten erforschen und deren grundlegende Funktionsweisen aufklären. Dabei widmet der SFB sich elektrisch aktiven Implantaten und will durch mathematische Modelle und empirische Studien zum Verständnis der Wirkungsweise dieser Implantate beitragen. Im Mittelpunkt stehen Implantate, die für die Regeneration von Knochen und Knorpel eingesetzt werden, sowie Implantate für die tiefe Hirnstimulation, um Krankheiten wie Parkinson zu behandeln. [mehr]

ITEA/BMBF Projekt BaaS auf dem ITEA Co-Summit 2017

11. Mai 2017: BaaS-Projekt erneut ausgezeichnet

Unser Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik präsentierte gemeinsam mit den Projektpartnern das ITEA - Projekt BaaS auf dem Digital Innovation Forum in Amsterdam. Das Projekt BaaS zeigte einen Gebäudeautomations-Demonstrator. Die überzeugende Projektdarstellung wurde mit dem begehrten ITEA Exhibition Award ausgezeichnet.

Landesförderung für den Forschungsverbund „Netz-Stabil“

2. März 2017: Im Rahmen des Auswahlverfahrens für das Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern hat der Forschungsverbund "Netzstabilität mit Wind- und Bioenergie, Speichern und Lasten (Netz-Stabil)" den Zuschlag erhalten und wird mit ca. 5 Mio. Euro gefördert. Prof. Eckel vom Lehrstuhl für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe unseres Instituts für Elektrische Energietechnik übernimmt die Koordination des Forschungsvorhabens und untersucht im Rahmen des Forschungsverbundes netzstabilisierende Umrichterregelungen für Windenergieanlagen. [mehr]

Rostocker Wissenschaftlerin in Deutsche Akademie der Technikwissenschaften aufgenommen

Prof. Dr. Ursula van Rienen, Inhaberin des Lehrstuhls für Theoretische Elektrotechnik am Institut für Allgemeine Elektrotechnik unserer Fakultät

3. Februar 2017: Prof. Dr. Ursula van Rienen, Inhaberin des Lehrstuhls für Theoretische Elektrotechnik am Institut für Allgemeine Elektrotechnik unserer Fakultät, ist als eine von 35 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als neues Mitglied in die „acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften“ aufgenommen worden. Damit werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen und ihre hohe Reputation geehrt. Die „acatech“ vertritt die deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland in selbstbestimmter, unabhängiger und gemeinwohlorientierter Weise. Als Arbeitsakademie berät acatech Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen.

Fortbildung für Lehrende in Elektro-/Informationstechnik und Informatik

Für Lehrende aller Schultypen bietet das Team „Kick Me To Science“ Weiterbildungskurse an. Themen, Ort und Zeit nach Wunsch; die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kurse sind als Fortbildungsveranstaltungen für Lehrende in MV anerkannt. [mehr]

Zertifikatskurs "Moderner Systementwurf mit VHDL und SystemC"

Januar 2017: In diesem online-basierten Weiterbildungskurs werden praxisorientiert die Methoden und Zusammenhänge des modernen Systementwurfs von der Gatter- bis zur Systemebene erläutert und in VHDL und SystemC angewendet. [mehr]